St. Martin!

St. Martins-Umzug beim Wellucker Kindergarten mit unserem 1. Vorstand und dem Schulpferd "Lea" am 16.11.2017:

WBO-Turnier am 08.10.2017!

Heuer wagten wir uns an unser erstes WBO-Turnier ran!

Das Turnier, gerichtet von Herrn Petersen und Tanja Deinlein, war überwiegend für unseren eigenen Reiternachwuchs gedacht, um einen Einblick vom Turnierleben geben zu können. Unsere Schulis waren sauber herausgeputzt und unsere Mädels können alle stolz auf ihre Leistungen sein, war bei der ein oder anderen auch etwas Nervosität dabei... Keine Sorge, Mädels, den "Großen" geht es genauso ;-)

Sehr gefreut hat uns die Teilnahme einiger "Auswärtiger". Besonders die Truppe um Tina Dörffel und Katharina Ramstoeck vom Reitstall Forth, zwei sehr erfolgreiche Reiterinnen in den höheren Klassen, ist hierbei hervorzuheben.Sie kamen mit ihrem Nachwuchs und waren in jeder Prüfung mit meherern Reitern stark vertreten.

Danke für euer Kommen!!

Und narürlich DANKE auch wieder an unsere vielen Helferleins :-)

2. Traditionsturnier Fränkische Schweiz vom 22.9.-24.9.2017

Über ein gelungenes 2. Traditionsturnier in Kooperation mit dem DTV konnte sich der RCA sehr freuen. Das Turnier fand vor der wunderschönen Kulisse des Schlosses Kühlenfels statt. Die Organisation übernahm hierbei wie schon vor zwei Jahren unser 1. Vorstand Jörg Wildung mit seiner Lebensgefährtin Angela Löckert.

Bereits am Freitag Abend gab es einen Empfang im schönen Garten des Schlosses. Nicht nur aus kulinarischer Sicht wurde mit einem Spanferkel und warmen Apfelstrudel verwöhnt, auch für eine musikalische Untermalung war mit einer Blaskapelle gesorgt.

Gut gestärkt ging es dann am nächsten Morgen um 8 Uhr los und die erste von 29  Kutschen stand am Start.

Zunächst gab es im Park des Schlosses einige Geschicklichkeitsaufgaben zu lösen, unter anderem Rückwärtsrichten und Bälle mit dem Peitschenschlag von einem Hütchen schnalzen. Danach ging es für die Teilnehmer ins Gelände, wo sie auch hier wieder mit Verpflegung versorgt wurden, bis sie schließlich nach einigen Stunden alle wieder heil im Ziel ankamen.

Das Traditionsturnier besticht nicht nur durch seine "fahrerischen" Leistungen, sondern vor allem durch die wunderbar aufgemachten Pferde und Kutschen, den stilecht dazu passend bekleideten Fahrern und ihren Begleitern und der enormen Leidenschaft für diesen Fahrsport, der ganz deutlich in der Luft zu spüren ist.

Nicht umsonst kommen Fahrer aus der Schweiz, aus England und Frankreich zu diesem Event.

Wir verweisen auch hiermit auf die Homepage www.klassikkutschen.eu. Ein Besuch lohnt sich!!

 

Ferienprogramm im Reitclub

Auch heuer fand wieder ein Ferienprogramm-Tag bei uns im Stall statt. Neben Steckenpferde basteln stand natürlich das Putzen und Reiten unserer lieben Schulis auf dem Programm. Birgit und ihr Team haben sich einen Parcours einfallen lassen, in dem zwei Mädels jeweils ein Team bildeten. Während die eine den ersten Umlauf auf dem Pferd saß, durfte die zweite das Pferd vom Boden aus führen. Beim Start/Ziel wurde getauscht. NATÜRLICH gab es für alle Kids Schleifen und Urkunden!! Wir hoffen ihr hattet Spaß bei uns :-)

Fotos vom Turnier unter "Turnier 2017"

Unser Turnier war ein voller Erfolg!! Hat uns der Wettergott zwei Tage vor dem ersten Start noch ein wenig Angst gemacht, war der Schauer im Nachhinein für unsere Plätze genau richtig!

Die Mühen der vorangehenden Wochen haben sich gelohnt und wir haben durchweg positive Resonanz erhalten. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr :-)

Arbeitsdienst für unser Turnier

Wir sind wahrlich ein super Team! Wenns drauf ankommt, halten alle zusammen. So ging es zwei Wochen vor unserem großen Dressur- und Springturnier heiß zur Sache. Natürlich wurde unsere schöne Anlage auf Vordermann gebracht. Außerdem gab es heuer einen Haufen neuer Hindernisse, deren Stangen noch einen schönen Anstrich brauchten. Natürlich sind wir "nebenbei" alle noch etwas berufstätig ;-) Aber auch heuer haben wir es geschafft, schöne Voraussetzungen für unser Turnier zu schaffen! Besonders gefreut hat uns, dass unser Nachwuchs samt Mama, Papa, Oma und Opa mitgeholfen haben! Zwischendrin hat es dann sogar auch kurz mal Spaß gemacht, aber seht euch selbst die Fotos an...

Danke an das gesamte RCA-Team!!!!!

Ausflug nach Luhmühlen

Im Juni diesen Jahres ging es für einen kleinen Trupp zur "Krone der Reiterei".

In Luhmühlen fand heuer wieder die DM der Vielseitigkeitsreiter sowie eine  CIC3* und eine CCI4* statt. Beim Ablaufen der Geländestrecke wurde dem ein oder anderen dann schon ein wenig mulmig. Im Fernsehen sieht das immer so leicht aus ;-)

Mittendrin "unser" Goldjunge Michi Jung und eines der größten Vorbilder momentan  in der Reiterei, Ingrid Klimke.

Ein unvergesslicher, schöner, spannender und lustiger Ausflug!

Tandem Lehrgang Reit- und Fahrmeisterei Schloss Kühlenfels

Das Schloss Kühlenfels lud vom 5.-7. Mai 2017 zu einem Tandem-Lehrgang ein. Die Teilnehmer konnten mit  ihren eigenen Pferde anreisen.

 

So kamen 2 Fahrer (eine Dame mit Schwarzwälder Füchsen und ein Herr mit Ungarischen Halbblütern) gar aus der Schweiz!!

Auch aus dem Allgäu waren zwei Herren vertreten mit einem wunderschönen Friesen-Gespann sowie Gäste aus Bremen, Oldenburg und aus Mainz.

 

Zur Unterstützung holte sich unser Vorstand Jörg aus seiner alten Heimat, der Lüneburger Heide, den 80-jährigen Fahrmeister Freiherr von Senden und vom Landesgestüt Celle den Tandem-Spezialisten Gestütswärter und Richter Jörn Sievers.

 

Ein tolles Wochenende mit netten Menschen, überragendem Wetter, wundervollen Pferden und einer wunderschönen Kulisse rund um das Schloss Kühlenfels.

Unser Arbeitsdienst war ein voller Erfolg! Danke an die vielen fleißigen Helfer!

Arbeitsdienst am 15.04.2017 ab 9:30 Uhr! Wir freuen uns über jede helfende Hand! Gemeinsames Mittagessen!

Jahreshauptversammlung 2017

 

Reitclub Auerbach will seine Angebote ausweiten – Zwei neue Trainerinnen und neues Schulpferd
Dressurplatz hält Belastung stand
 
 
 Langjährige Mitglieder, darunter Heidi Erlwein (Dritte von links), und neue Vorstandsmitglieder stellten sich zum Erinnerungsfoto. Mit im Bild Vorsitzender Hans-Jörg Wildung (Zweiter von links). Bild: cs
Langjährige Mitglieder, darunter Heidi Erlwein (Dritte von links), und neue Vorstandsmitglieder stellten sich zum Erinnerungsfoto. Mit im Bild Vorsitzender Hans-Jörg Wildung (Zweiter von links). Bild: cs
 

Die spektakulärste Veranstaltung, das Turnier, wurde wie jedes Jahr auch 2016 erfolgreich über die Bühne gebracht. Dabei hat der instandgesetzte Dressurplatz seine Bewährungsprobe bestanden und wurde prima angenommen, so der Vorsitzende. Ins Auge gefasst wurden Lehrgänge zur Ausbildung mit Turnier für Schulpferdekinder und Pferde, die für das große Turnier noch nicht eingesetzt werden können.Einiges vor hat der Reitclub in diesem Jahr. Vorsitzender Hans-Jörg Wildung informierte bei der Hauptversammlung die Mitglieder über die Pläne. Die Turbulenzen gehören inzwischen der Vergangenheit an, es ist wieder Harmonie im Verein eingekehrt.


Anbieten will man außerdem die Abnahme von Longierabzeichen und die Reitabzeichen DRA und B. Umgesetzt werden soll auch die Idee mit einem Reitertag, allerdings erst nach dem großen Turnier, eventuell mit Kostümreiten. Schwerpunktmäßig ist das Spektakel für die Mitglieder gedacht. Die Ausschreibung ist in Arbeit. Am Ferienprogramm der Stadt wird sich der RC wieder beteiligen.

Mit Schlumpf, einem Lippizaner-Wallach aus der Wiener Hofreitschule, steht seit kurzem ein neues Schulpferd zur Verfügung. Inzwischen ist man auf der Suche nach einem weiteren ähnlichen Pferd zur Entlastung der beiden bisherigen Schulpferde Willi und Maja, die der Verein sehr günstig in gute Hände abgeben will. Neben Abgängen ist ein neuer Einsteller mit seinem Wallach dazu gestoßen. Einen finanziellen Kraftakt bedeutet, obwohl das Material bereits vorliegt, das Pflastern der Einfahrt zum Reitstall. Ein langgehegter Wunsch, der ohne Hand- und Spanndienste von Mitgliedern an einigen Tagen nicht zu stemmen sei. Das im letzten Jahr aufgelaufene Minus führte Schatzmeisterin Angela Löckert mit auf die Investitionen in den Reitstall zurück, wobei sie für den ideellen Bereich einen Überschuss vermelden konnte.

Die Revisoren Kerstin Schmiedl und Florian Erlwein bestätigten eine bestens geführte Kasse. Neu besetzt werden musste nach Ausscheiden von Lisa Nürnberger und Sabine Ringl das Amt der 2. Vorsitzenden und einer Beisitzerin. Heidi Erlwein wird sich künftig als stellvertretende Vorsitzende einbringen. Sie hat den Verein mit aufgebaut und gehört nach über 40-jährigem Einsatz schon fast zum Inventar. Seit 30 Jahren gibt sie drei Mal wöchentlich Reitunterricht. "Der Name steht auch für gute Pferde", so Hans-Jörg Wildung.

Stefanie Lauber folgt als Schriftführerin auf Thomas Ziegler. Die Aufgabe des Jugendwarts als Nachfolgerin von Theresa Schleicher übernimmt Birgit Iberl, als Sportwart ist weiterhin Conny Müller verantwortlich. Beisitzer sind Sandra Preininger und Laura Hofmann. Ein schwieriges Material sieht Dagmar Rechner im Plastik, aus dem die Parcours-Hindernisse in der Reithalle sind. Dabei fand sie für ihre Anregung zur Anschaffung längerer Stangen mehrere Befürworter. Der Vorsitzende versprach, für schnelle Abhilfe zu sorgen.

Zu Ehrenmitgliedern ernannt wurden wegen ihrer Verdienste um den Verein Bruni und Heinz Schmiedl. Auch heute noch bringen sich die Eheleute trotz fortgeschrittenen Alters aktiv mit ein, insbesondere beim großen Turnier. Urkunden gab es für langjährige Treue für Laura Erlwein, Madalyn Ryan und Christina Kukulla (10 Jahre) und Heidi Erlwein (40 Jahre). Hochprozentiges überreichte der Vorsitzende an Reitlehrer Werner Detsch, seit 34 Jahren hier tätig.

Reitclub Auerbach e. V.

Dornbacher Straße 10

 

91275 Auerbach i.d.OPf.

 

Hans - Jörg Wildung

1. Vorsitzender

 

Heidi Erlwein

2. Vorsitzende

 

Internet:

www.Reitclub-Auerbach.com

 

Mail:

Reitclub-Auerbach@gmx.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Reitclub Auerbach e. V.